AUF BATMANS SPUREN – EIN ELEKTROROLLER IM AUTO.

Der Autohersteller Ford hat ein Patent veröffentlicht in dem es sich um ein Mobilitätskonzept der ganz besonderen Art handelt. Ein Auto mit einem integriertem Roller zum ausklinken.

Ganz neu ist die Idee nicht, aber bisher handelte es sich bei den meisten ehr um kleine Faltroller oder Skateboard ähnliche Fortbewegungsmittel. Wie auf dem Foto zusehen ist der Roller komplett integriert, so wird die Sitzbank zur Mittelarmlehne und das Cockpit des Rollers zur Mittelkonsole des Autos. Im Normalfall wird der Roller eingeklinkt angehoben, damit dessen Räder keinen Fahrbahnkontakt haben. Optional kann das Hinterrad aber abgesenkt werden und so als Zusatzantrieb genutzt werden. Dank des Radnabenmotors am Auto können sich beide getrennt von einander bewegen. Was dann mit der Lücke im Fahrgastraum passiert lässt das Patent im Moment noch offen.

Wir finden:

Interessante Idee die man bereits aus Batman Filmen kennt.

©Fotoquelle / Ford
©Fotoquelle / Ford
Kommt schon bald der Moped-Führerschein mit 15 Jahren?
13. Mai 2019
Der Heidenau K80 SR Reifen
16. Juli 2018
ALS FUSSGÄNGER DEN FÜHRERSCHEIN VERLIEREN – URBAN LEGEND ODER REALITÄT?
1. Februar 2015