Moped-Führerschein der Klasse AM jetzt bereits im Alter von 15 Jahren machen.

Die Bundesregierung hat die Fahrerlaubnisverordnung geändert. (Stand Aug. 2021) Jungendliche können jetzt den Moped -Führerschein der Klasse AM bereits im Alter von 15 Jahren machen.

Zu der Entscheidung kam es, da die Testphase von 2014 bis 2020 positiv ausgefallen war.

„Das Modellprojekt AM15 ist letztlich eine gesamtdeutsche Erfolgsgeschichte für Mobilität und Verkehrssicherheit“
sagt Dr. Andreas Schmidt / Leiter Fahrerlaubniswesen Dekra

Die Erfahrung hat gezeigt, dass es für die Verkehrssicherheit besser ist, wenn junge Menschen nach einer professionellen theoretischen und praktischen Ausbildung sowie theoretischen und praktischen Prüfung die Fahrerlaubnis der Klasse AM erwerben, als nur mit einer theoretischen Prüfung mit dem Mofa am Straßenverkehr teilzunehmen. Gerade in ländlichen Gebieten bringt diese Neuerung mehr individuelle Mobilität für Jugendliche.

Die Simson-Anhänger-WM 2018
28. August 2018
ROLLER FAHREN IM SOMMER UND WAS ES ZU BEACHTEN GIBT
18. August 2017
DIE WAFFE FÜR DEN GROSSSTADTDSCHUNGEL
7. Februar 2018