BATTERIE WECHSELN AM ROLLER, MOPED ODER MAXI SCOOTER

Nach dem Winter springt der Roller nicht mehr an? Die Batterie ist tiefenentladen? Dann muss wohl eine Ersatzbatterie her.
Zum Batteriefinder.

Wenn die neue Batterie da ist, kann die alte ersetzt werden. Dazu muss zuerst der Batteriekastendeckel abgeschraubt werden. Dieser befindet sich dieser unterm Trittblech oder im Helmfach des Fahrzeugs. Mit einem gewöhnlichen Schraubendreher ist diese Aufgabe in einer Minute erledigt. Nun kann man die Batterie schon sehen.
Wichtig: Vor dem nächsten Schritt unbedingt die Zündung ausmachen und am besten den Schlüssel abziehen. So wird sichergestellt, dass alle Verbraucher der Batterie ausgeschaltet sind.

Um die Batterie abzuklemmen lösen wir zuerst die Schraube am Minus-Pol und dann die am Plus-Pol.

Zur Erinnerung: Rot=Plus, Schwarz=Minus

Nachdem die Pole abgeklemmt sind, kann die Batterie entfernt werden. Um die Batterie nicht zu beschädigen, sollte darauf geachtet werden, dass man sie nach dem Ausbau auf eine gerade Fläche ohne Schmutz und Unebenheiten stellt. Das gilt auch für die neue Batterie.
Beim Anklemmen wird zuerst der Plus-Pol und dann der Minus-Pol angeklemmt.

Kleine Merkhilfe: Nur Plus darf alleine an der Batterie angeschlossen sein.
Warum genau das so ist, kann weiter unten nachgelesen werden.

Das war es auch schon. Nur den Batteriekastendeckel wieder drauf und das Moped ist wie neu.

Zur Sicherheit: Tragt bei Arbeiten an der Batterie immer eine Schutzbrille und säurefeste Handschuhe.

Warum man zuerst Plus anklemmt und Minus abklemmt?

Angenommen wir wollen unsere Rollerbatterie abklemmen. Wir beginnen, wie Denis eben im Video geziegt hat mit dem Minus-Pol und zwar aus folgendem Grund: Zum Abschrauben benutzt man üblicher Weise einen Schraubenschlüssel. Wenn man während dieser Arbeit unaufmerksam ist oder abrutscht und mit dem Schraubenschlüssel gleichzeitig den Minus-Pol an der Batterie und Karosserie berührt, passiert gar nichts. Wenn das aber beim Plus-Pol geschieht gibt es einen Kurzschluss. Die Energie aus der Batterie kann ungebremst über den Schraubenschlüssel und die Karosserie zum Minus-Pol fließen.

Um dieses Risiko zu vermeiden, solltest Du daher immer die oben aufgeführte Reihenfolge einhalten. Denn wenn das Massekabel nicht mehr mit dem Minus-Pol der Batterie verbunden ist, ist der Stromkreislauf unterbrochen. Im Anschluss daran kannst du den Plus-Pol lösen und brauchst keine Sorge haben mal abzurutschen, denn jetzt kann nichts mehr passieren.

NEUE RACING CDI FÜR PEUGEOT ROLLER MIT WEGFAHRSPERRE
8. Januar 2014
Der Racing Planet Newsletter
26. Oktober 2018
EURO 4 WAS ÄNDERT SICH?
7. Dezember 2017