DEIN ROLLER SPRINGT NICHT AN? KEINE SORGE!

Es ist Frühling und Dein Roller springt nicht an? Dann ist diese Checkliste genau das Richtige für Dich! 90% der Problemkinder fahren nach diesem Check wieder.

1. Basic Check

Bevor die Pferde verrückt gemacht werden, mach erstmal einen Basischeck. Benzin im Tank? Hauptschalter an? Gerade die ganz simplen Dinge lässt man manchmal außer Acht. Damit das nicht passiert, hat Alpha Mobil ein online Diagnose Tool erstellt.

2. Batterie ausbauen und laden.

Nach langer Standzeit ist die Batterie oftmals entladen. Bau die Batterie aus und lade sie. Wenn das nicht mehr geht, weil die Batterie tiefenentladen (kaputt) ist, muss eine neue her. Keine Sorge, eine neue Batterie ist nicht teuer und kinderleicht zu Hause zu wechseln. In diesem Video erklärt Denis, worauf zu achten ist:

Ob die Batterie leer ist, merkt man im Übrigen daran, dass der E-Starter keine Reaktion zeigt.

3. Vergaser ablassen.

Oft wird vergessen den Sprit vor langer Standzeit aus dem Vergaser abzulassen. Alter Sprit entzündet sich nicht mehr, da sich Wasser darin gebildet hat. Wenn der alte Kraftstoff aus dem Vergaser raus ist, klappt es oftmals schon wieder. Ablassen kann man diesen über eine kleine Ablassschraube an der Schwimmerkammer. Die ist mit einem kleinen Schraubendreher einfach zu lösen.

4. Starterspray in den Vergaser.

Starthilfespray hilft, die erste Zündung zu initiieren. Wenn der Motor erst einmal läuft, geht es dann auch ohne weiteres. Um das Starthilfespray in den Vergaser zu sprühen, einfach die Schelle des Luftfilterkastens lösen. Anschließend Schelle wieder drauf und starten.

5. Vergaser reinigen.

Wenn der Motor trotz Starthilfespray nicht anspringt, wird es nötig den Vergaser zu reinigen. Der Grund dafür liegt auch hier im alten Kraftstoff. Verharzungen setzen die Düsen zu und lassen keinen neuen Sprit in den Motor. In diesem Video erklärt Denis, wie man den Vergaser reinigt:

6. Benzin tauschen.

Bei längerer Standzeit und großen Temperaturunterschieden kann es passieren, dass das Benzin „Wasser zieht“. Zu erkennen ist das an braunen Tropfen im sonst hellen Kraftstoff. Wenn solche Tropfen zu sehen sind, hilft es, das Benzin abzulassen und durch Neues zu ersetzen.
Aber Achtung! Das Benzin nicht einfach auf den Boden laufen lassen. Eine Auffangschale sorgt dafür, dass kein Grundwasser verunreinigt wird.

Mit diesen fünf einfachen Schritten sind über 90% der Frühjahrsproblemkinder wieder fit zu bekommen. Probier’s aus!

Zündkerzen in weiß, rehbraun und schwarz
DAS ZÜNDKERZENBILD
21. Juli 2016
WINTERSCHLAF FÜR DEIN ROLLER & MOTORRAD
23. Oktober 2015
BATTERIE WECHSELN AM ROLLER, MOPED ODER MAXI SCOOTER
22. März 2019