Allgemein

PÄSSEPÄLZERTOUR 2015 – AUF NACH LUZERN

Also mit Schnapsideen ist das ja so eine Sache. Die hat man entweder nüchtern und sagt dann nach fünf Minuten direkt „Nein, lieber doch nicht.“ oder man hat wirklich ein, zwei Inspirationsbiere getrunken und stellt am nächsten Tag fest: Das Ding läuft, kein zurück mehr! Wenn die Sensu-Crew sich etwas in den Kopf setzt dann wird das meistens auch in die Tat umgesetzt. Letztes Jahr war der Plan das legendäre Ace Cafe in London zu besuchen, mit dem Motorrad, 1043 km mit 400ccm, quer durch Europa – haben wir gemacht.
Im Frühling diesen Jahres erfuhren wir von Freunden aus der Schweiz, die wir eh schon länger mal besuchen wollten, dass in Luzern das weltweit zweite Ace Cafe eröffnen sollte… das Ziel für 2015 war klar! 

ALLE FÜHRERSCHEINKLASSEN IM ÜBERBLICK

Das europäische Führerscheinwesen ist in Deutschland angekommen. Nun schon seit 2013 gibt es die neuen Führerscheinklassen. Zu diesem Thema kann man ja mittlerweile beinahe promovieren. Kein Wunder, dass bei dieser Menge an Bürokratendeutsch bald keiner mehr durchblickt. Wir haben hier eine Übersicht der Führerscheinklassen, die ein bisschen Licht ins Dunkel bringen soll.

ROLLER PAPIERE VERLOREN – WAS NUN?

Immer wieder erhalten wir Anfragen, was zu tun ist, wenn die Roller Papiere einmal verloren gegangen sind. Die Neubeschaffung ist nicht sonderlich schwierig, kostet aber je nach Hersteller bzw. TÜV-Aufwand ein paar Euro. Das Vorgehen bei zulassungsfreien 50ccm – 80ccm Rollern ist immer gleich. 

Piaggio der italienische Roller Hersteller

Gegründet 1884 von Rinaldo Piaggio und voerst tätig im Holzhandel und Schiffbau wurde der Schritt in die Fahrzeugindustrie durch Produktionslinien im Eisenbahn- und Flugzeugbau getätigt. Der italienische Hersteller hat seinen Hauptsitz in Pontedera. Das Hauptgeschäft konzentriert sich auf Motorroller der Marke Piaggio sowie das kleine Rollermobil Ape.